Method of securing the aggressor

Training für Sicherheitsdienste

"training for security services"

 

Wir trainieren die Sicherstellung von Angreifern/ Konfliktträgern unter besonderer Berücksichtigung des Eigenschutzes. Sowohl der geübte Umgang mit den unterschiedlichen Einsatzmitteln, als auch die sichere Handhabung von Stresssituationen müssen immer wieder trainiert werden.

 

Die zentrale Aufgabe des „method of securing the aggressor“ ist, bei dienstlichen Gewaltsituationen sicher und professionell zu handeln.

Diese Techniken stammen aus dem Hwal Moo Hapkido und anderen Nahkampfstilen und sie sind für unsere Gesetzeslage gut anwendbar.


Von der Abwehr über das Lösen bis zur Kontrolle des Angreifers lernt der Teilnehmer die wichtigsten Techniken welche er in der täglichen Arbeit einfach umsetzen kann.

 

Als Nachweis für die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung erhält der Teilnehmer ein personenbezogenes Zertifikat.